Inhalt meiner Ausbildung ist das Vermitteln all jener Möglichkeiten die das Verständnis zwischen Menschen und Hunden unterstützen. 
Diese Ausbildung wird individuell für Hundehalter die ihren Hund und andere Hunde besser verstehen wollen angeboten. Die besondere Art und Weise wie ich mit den Hunden kommuniziere, ist durchaus für jeden zu erlernen.

Wer mit Hunden entspannt, gelassen und klar umgehen will, muss ihre (Körper)-Sprache verstehen und sprechen!

Und genau da beginnt meine Ausbildung mit dem Menschen und den Hunden.

Die Hundetrainerin Monika Böhnke beim Unterricht

Es ist eine Kunst, die Körpersprache, die Signale (calming signals) der Hunde zu deuten, ihre ganz eigene Sprache wahrzunehmen, klar und deutlich zu verstehen und zu „sprechen“.

Hunde sind sehr klug! Sie sind dankbar, wenn man mit ihnen so spricht, dass sie es verstehen und umsetzen können! Hunde sind in der Lage unsere Emotionen und Gedanken wahrzunehmen.

Sie merken sehr schnell, wenn der Mensch nicht hinter dem steht was er vom Hund will. Der Mensch lernt seinen Hund mit neutraler Dominanz zu erziehen, was das genau bedeutet, zeige ich Ihnen gerne in meinem Unterricht.

Wenn der Mensch gelernt hat „ein Hund zu sein“ und seinem Hund mit Liebe, Respekt und Disziplin klare Grenzen setzt, dankt es ihnen ihr Hund mit viel Liebe, Vertrauen, Respekt, Gehorsam, Treue und Freude.

Wenn der Hund selbst entscheiden kann sich an Regeln zu halten, die er erst einmal erlernen muss, hat er auch viel mehr Spaß an dem was der Mensch ihm vermitteln will und ist mit viel mehr Aufmerksamkeit bei der Sache.

Der Weg ist das Ziel

Je nach dem welches Problem aufgelöst werden muss, beginne ich in der Regel mit dem Hund.
Der Hund kommt 3-6 Tage von 6.00 Uhr bis 19:00 Uhr in das Rudel und lernt von den Hunden die ihre Lektion schon gelernt haben.
Für weiter weg wohnenden Kunden, ist auch eine Übernachtung des Hundes möglich.

Am Abend darf der Mensch die Körpersprache der Hunde erlernen. Dafür benötige wir 2 Stunden. Wenn dann der Hund und der Mensch gelernt haben, sich zu verständigen, wird das gelernte dann in die Praxis umgesetzt. Wie viele Stunden jeder Mensch benötigt, kommt auf den Einsatz des Menschen und die tiefe des Problems des Hundes an.

Für Probleme im Hause, komme ich auch zu Ihnen nach hause.

Die Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste oder sprechen Sie mit mir über Seminare die ich regelmäßig anbiete.

Tagesseminar im Rudel von 10:00 bis 16:00 Uhr

Gästezimmer im Hause sind vorhanden.

 

Ich weise darauf hin, dass jede Ausbildung / Korrektur des Hundes mindestens 3 Monate lang mit viel Disziplin bei dem Hund gefestigt werden muss.  Ansonsten fällt der Hund und der Mensch wieder in das alte Muster und wir können dann wieder von vorne beginnen.